Flächenparameter

Flächencode:

Monitoring Baumart:

Bundesland:

Besitzart:

waldbauliche Behandlung:

Oekologische Grundeinheit:

Forstliches Herkunftsgebiet:

Natürliche Waldgesellschaft:

Level-II-Fläche:

Flächenersteinrichtung:

Größe der Monitorngfäche:

Bestandesalter:

DE-BY2-FSY (Freising/Kranzberger Forst)

Buche (Fagus sylvatica)

BY (Bayern)

Staatswald

Wirtschaftswald

42 (Tertiäres Hügelland)

810 24 (Alpenvorland)

Buchenwälder (kollin bis hochmontan)

ja

2006

4,10 ha

100 (85 - 120)



Klima- und Standortsparameter

Höhenlage:

Jahresniederschlag:

Jahresmitteltemperatur:

Geologisches Ausgangssubtrat:

Hauptbodentypen:

500 - 510 m

750 - 800 mm

7,7 ° C (Referenzperiode 1970 - 2000)

Löss, Lösslehm; Obere Süswassermolasse

Braunerde



Hintergrund der Flächenauswahl

Die Fläche Freising/Kranzberger Forst wurde bereits im Jahr 2005, im Rahmen einer geförderten Pilotstudio zur Umstzung des Konzeptes für ein genetisches Monitoring, eingerichtet. Es handelt sich um einen 150-160 Jahre alten Buchen-Eichen-Mischbestand (2/3 Buche, 1/3 Stieleiche) im Oberbayerischen Tertiärhügelland.

Die Monitoringfläche ist zusätzlich ICP-Level-II-Dauerbeobachtungsfläche und Bayerische Waldklimastation.

Altbäume, Naturverjüngung und Samen wurden bereits im Jahr 2006 beprobt und genetisch analysiert. Saatgut wurde 2009, 2011 und 2016 gewonnen. Über Wiederholungsanalysen wird die Intaktheit des genetischen Systems überprüft und Änderungen in der genetischen Struktur sichtbar gemacht.